-.-"

Ich weiß nicht genau, ob ich meine Laune noch beschreiben muss, wenn man mal auf die Zeit guckt, wann dieser Eintrag verfasst wurde und wenn man bedenkt, dass ich nicht schlafen kann. Gibt es ein schlimmeres Gefühl auf dieser Welt als nicht einschlafen zu können? Ja wahrscheinlich, aber darüber möchte ich jetzt nicht nachdenken, weil ich in Selbstmitleid zerfließen will. Das brauche ich jetzt. Toll wäre jetzt jemand der mir entweder nochmal ganz deutlich erzählt, wie beschissen meine Situation gerade ist, oder mir seine Probleme und Sorgen erzählt, damit die Zeit rumgeht. Das soll jetzt nicht bedeuten, dass ich nur zuhöre, weil die Zeit des Tages dann schneller vorbei ist. Nein. Ich bin ein guter Zuhörer und Berater. Jaaaa. Richtig ein Berater. Manchmal auch ein mieser Berater, aber ich habs dann wenigstens versucht. Naja ich bin ein "Wasserfall". Vielleicht erzähle ich in manchen Situationen einfach zu viel, aber das amcht mich aus. Ich bin offen und temperamentvoll. Nicht so still und ruhig, wie mich viele andere Leute wahrnehmen. Was natürlich manchmal auch von Vorteil sein kann, denn so unterschätzt man mich leicht und bekommt dann die Rechnung ("bezahlen". Ich merke, dass ich eine irrsinnige Scheiße schreibe, aber das tut mir gut. Ich genieße es Blödsinn zu verzapfen, weil ich sowieso immer ein wenig konfus bis. Verwirrt, chaotisch, verpeilt. Nennt es wie ihr wollt, aber ich finde das macht mich interessant, denn so wird es niemals langweilig. So auch in meiner mündlichen Prüfung: Ich wurde unten im Flur abgeholt, um dann in einem Vorbereitungsraum 30 Minuten lang meinen Text durchzuarbeiten. Bis dahin war dann alles prima und wunderbar. Dann wurde ich abgeholt. SOllte meine Notizen und alles mitnehmen und meinen Vortrag über ein misshandeltes Mädchen halten. Ok. Bis dahin bin ich nicht ohne Chaos gekommen, denn was habe ich im Vorbereitungsraum liegen lassen? RICHTIG! Mein Aufgabenblatt -.- ... EIner der Lehrer ist dann schnell nochmal los und hat es -was ich sehr freundlich fand- für mich geholt. (Danke nochmal ^^) ... Naja das war wieder ne Aktion. Mir war es irre peinlich, meine Prüfer fanden es sehr amüsant... Argh... oder eher yay... ??? Ich mein ich bin nett und ich bin unterhaltsam, aber nervt es meine Mitmenschen nicht? Nervt es sie und sie sagen aus höflichkeit nichts? Ich mein bei Freya muss ich mir da keine Gedanken machen, denn sie steht dass jetzt schon Ewigkeiten durch und hat sich noch nie beschwert. Sie kommt sogar noch freiwillig zu mir, was ein gutes Zeichen ist. Sie versteht mich einfach un merkt auch wenn es mir schlecht geht, selbst wenn ich dabei ein Lächeln auf den Lippen habe. Das ist Gedankenübertragung (?) ... jaaaaa... das ist so rockstar-mäßig.  Ich liebe mein Leben, besonders weil ich die allergeilste, rockstarmäßigste, coolste beste Freundin habe uuuuund weil ich keine Schule mehr habe. NIE WIEDER! Wenn das nicht cool ist, weiß ich allerdings auch nicht. *lol* alles ziemlich toll im Moment. Mir ist gerade eines der beiden Augen zugefallen, was ein Zeichen dafür sein könnte, dass ich jetzt endlich schlafen gehen kann. Das muss ich ausnutzen. Also muss ich schnell aufhören und bubu machen. ALso bis demnächst allerseits...

Euer Björn

29.5.09 03:08

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen